Backen nicht nötig: Proteinriegel

Backen nicht nötig: Proteinriegel

Meine Freunde möchten immer, dass ich für sie Proteinriegel mache. Ich bin mir nicht sicher, ob sie meine künftige Antwort mögen werden: „Schatz, das Rezept steht auf meinem Blog!“ Hahaha, aber glaub mir, die Zubereitung nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und in deinem Snack stecken nur gesunde Zutaten, absolut keine Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe oder Sirup.

Heute habe ich zum ersten Mal versucht, Proteinriegel mit Bohnen zuzubereiten und das Ergebnis war erfolgreich. Die Riegel waren einfach zu kauen und super lecker. Ich muss zugeben, dass mein Freund sie nicht allzu sehr mochte, aber überraschenderweise fand sie mein Sohn lecker. Er liebt alle Arten von Linsen und Bohnen, also störte ihn der Hinweis auf die Bohnen nicht.

Probiere das Rezept aus und bilde dir eine eigene Meinung. Es ist großartiger Snack, den du bequem in deine Schul- oder Sporttasche packen kannst. Ich schlage vor, den Riegel 1-2 Stunden vor dem Sport zu essen.

Wickel die Stangen in Folien und halte sie im Kühlschrank frisch. Sie schmecken an den folgenden Tagen noch besser und du kannst sie mindestens eine Woche lang behalten.

Die Zutaten-Liste:
2 Tassen Haferflocken
1 Tasse rote Bohnen, über Nacht eingeweicht und gekocht
1 Tasse Wasser
2 Esslöffel Leinsamen
1 Tasse zuckerfreies Schokoladenpulver
½ Tasse doppelt geröstete Haselnüsse
4 Esslöffel Erdnussbutter
1 flacher Teelöfffel Zimtpulver
1 Tasse Kokosraspeln
6 Medjol Datteln, dünn geschnitten

Zubereitung:
Den Hafer in einer Küchenmaschine zermahlen, bis er zu feinem Mehl geworden ist und zusammen mit dem Schokoladenpulver und den Kokosraspeln in eine Schüssel geben. Die Haselnüsse, Datteln und das Wasser in den Mixer geben und verrühren. Dann die Bohnen, Leinsamen, Zimtpulver und die Erdnussbutter hinzufügen und kneten, bis du einen Teig bekommst.

Die Masse auf ein Stück Backpapier kippen und mit einem Roller ausrollen. Die Riegel für 2-3 Stunden in den Kühlschrank, damit sie fest werden, bevor du sie in Stücke schneidest.