CHIA-POPS: KLEIN UND SÜSS

CHIA-POPS: KLEIN UND SÜSS

Sehen die nicht super süß aus? Nächstes Mal werde ich weiße Chiasamen verwenden und sie werden noch besser aussehen! Ich wollte ein Dessert kreieren, das nach dem Abendessen im Grunde nur den Geschmack im Mund verändert, etwas, das süß und kalorienarm ist.

Dieses Eis am Stiel ist im Grunde nichts anderes als der Pudding, den wir zum Frühstück essen. Dies sind die Zutaten, die ich verwendet habe:

½ Tasse Chiasamen

1,5 Tassen Milch

1 Löffel Vanille-Proteinpulver oder Vanillearoma

1 Tasse gefrorene Himbeeren und Brombeeren

Falls du Kokosmilch zuhause hast, passt die super für dieses Dessert. Du kannst aber jede Milch verwenden, die du grad im Kühlschrank stehen hast. Zum süssen habe ich Proteinpulver verwendet, aber Vanillearoma, Stevia oder Honig eigenen sich genauso gut.

Ich habe die Chiasamen mit dem Vanillepulver und der Milch verrührt und darauf gewartet, dass der Brei dicker wurde. Dann habe ich einfach einige gefrorene Beeren in die Formen gefüllt und den Chia-Pudding gleichmäßig darüber verteilt. Nach ca. 3 Stunden war das Eis am Stiel fertig. Ich habe die Kinder gefragt, ob sie welche wollten. Zoe und Noah nickten, während Yasmin sagte, sie hätte ihr Interesse verloren, als ich „Chia“ sagte. Aber dann hat sie von Kerem ein Stück abgebissen und war begeistert. Je nach Jahreszeit kannst du eine Erdbeer- oder Pfirsichversion mit dunkler Schokolade ausprobieren, sei kreativ.

Ich habe diese schönen Strohhalme in einem türkischen Stadtteil namens Eminönü gekauft, wo viele Läden Papeterie- und Backartikel verkaufen. Bestimmt kannst du sie jedoch online bestellen. Das Silikonbackblech habe ich von Carrefour, wenn ich mich recht erinnere. Das war eine meiner besten Investitionen, denn es klebt wirklich gar nichts an.